Gurkensalat dänische Art

Einmachen von Lebensmitteln ist eine weitere Leidenschaft von mir. Hier weiß ich immer was drin ist und kann natürliche Konservierungsmittel verwenden. Zudem ist mir der gekaufte meistens zu sauer und eine kleine Vorratshaltung hat auch so seine Vorteile. Gläser verwende ich mehrfach. Die dazu gehörigen Deckel sind einfach im Handel zu bekommen. So habt ihr immer etwas im Haus und braucht nicht schwer zu schleppen. Gurkensud: Für 5 Stück Schlangengurken 6 Stk. Pimentkörne 4 Stk. Lorbeerblätter 400 ml Weißweinessig 300 gr. Zucker 100 ml Wasser ( je nach Geschmack auch mehr) Salz Zubereitung: Die Gurken mit Schale sehr dünn hobeln, … Gurkensalat dänische Art weiterlesen

Kohlrabi mit Basilikumsoße

Don`t call it Schnitzel. Dafür eine Soße vom allerfeinsten. Und das auf Kartoffelbasis. Normalerweise ist hier die extra Portion Kartoffel überflüssig. Vegetarisch kann so lecker sein. Zutaten für 2 Personen: 2-3 Stück Kohlrabi (je nach Größe) 1 Stück Zwiebel ca. 100 gr Kartoffeln 100-150 ml Gemüsebrühe 1 guter Schuss Sahne 1 Handvoll Basilikum 1 Ei 1 Eßl. Mehl 3-4 Eßl- Paniermehl Öl zum braten Pfeffer/ Salz Zubereitung: Kohlrabi schälen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Das geht sehr gut mit einer Brotmaschine. Anschließend in Salzwasser ungefähr 15 Minuten garen. Sie sollten nicht zu weich sein. Etwas abkühlen und … Kohlrabi mit Basilikumsoße weiterlesen

Eier in Senfsoße

Schnell, einfach und lecker. Das bekommt ihr locker auch nach Feierabend hin. Vegetarisch und preiswert zugleich. Für mich ist das eines der perfekten Gerichte wenn es einmal schnell gehen soll. Bei uns zu Hause ging nichts ohne Schmand. (eines der Lebensmittel die ich immer im Haus habe) Zutaten für 2 Personen: 4-6 Stück Eier 2 Eßl. Butter 1 geh. Eßl. Maismehl/ Mehl 250 ml Gemüsebrühe (kalt) 2 Eßl. Schmand (alternativ auch 50ml Schlagsahne) 1-2 Eßl. grober Senf (geht auch normaler) ca. 0,5- 1 Teel. Zucker Salz Petersilie Zubereitung: Eier nach belieben hart oder wachsweich kochen. Kartoffeln vorbereiten und in Salzwasser … Eier in Senfsoße weiterlesen

Gemüsebrühe auf Vorrat

Nichts wird so oft in der Küche verwendet beziehungsweise gebraucht wie Gemüsebrühe. Ich stelle euch heute die einfache Variante vor. Alles ohne Glutamat, Hefeextrakt, Stärke und gehärtete Fette die sich besonders negativ auf unseren Körper auswirken. Ich verwende sie für Suppen, Soßen, Aufläufe und auch für Gratins. Das Verhältnis von Gemüse bleibt euch überlassen. Je mehr Möhren ihr rein gebt, desto süßer wird sie. Zutaten: Zum probieren könnt ihr einfach ein Bund (Paket) Suppengemüse verwenden. Hier fügt ihr noch eine Zwiebel, etwas Petersilie und Salz hinzu. Das ergeben schon mal 3-4 kleine Gläser. Natürlich könnt ihr auch alles einzeln kaufen. … Gemüsebrühe auf Vorrat weiterlesen