Rote-Beete-Salat mit Ziegenfrischkäse

Die Angebote auf unseren Wochenmärkten sind mittlerweile riesig. Heute habe ich mich für dieses gute Laune essen entschieden. Rote Beete ist auch als natürliches Doping bekannt. Die Knolle hat es also in sich. Zutaten für 2 Personen: 2 Stk. Rote Beete (roh) 2 Stk. Frühlingszwiebeln 1 Eßl. Kapern ein paar Stängel Petersilie Topping: 2 Eßl. Ziegenfrischkäse und 1 Fingerhut Milch cremig rühren Rote Beete waschen, schälen und grob raspeln. Rohe Rote Beete färbt auch nicht so wie gekochte, von daher braucht ihr keine Handschuhe zu tragen. Frühlingszwiebeln waschen und in schmale Ringe schneiden. Dressing: 6 Eßl. Rapsöl 2 Eßl. Apfelessig … Rote-Beete-Salat mit Ziegenfrischkäse weiterlesen

Thunfischsalat

Bei über 30 Grad Celsius wird es diese Woche wohl eine Salatwoche werden. Ich habe mich heute für einen Thunfischsalat entschieden. Er ist schnell gemacht, kalorienarm und ihr könnt ihn mit Zutaten bestücken die ihr mögt. Ich denke mal, Dosenthunfisch hat wohl jeder im Haus. Er macht satt und hält auch lange vor. Dabei ist dieser Fisch aus der Dose durchaus gesund, denn er enthält wenig Kalorien und Fett. Dafür viel hochwertiges Eisen, Jod und Omega 3 Fettsäuren. Diese gehören zu den gesündesten Fetten überhaupt. Zutaten für 4 Personen: 2 Stück Thunfischdosen (in eigenen Saft) In Öl ist auch OK, … Thunfischsalat weiterlesen

Gurkensalat aus Einlegegurken

Zuerst wollte ich einen Gurkensalat aus ganz normalen Schlangengurken machen. So wie früher, mit Büchsenmilch und Essig-Essenz. Als Kind gab es dann immer Bratkartoffeln mit Spiegelei dazu. Auf dem Wochenmarkt habe ich dann Einlegegurken erstanden. Dazu noch ein schönes Sträußchen Dill. Perfekt für ein Low Carb essen. Für Bratkartoffeln sind die momentanen Außentemperaturen eh nicht so geeignet. Es ist zu warm, da kommt so ein Gurkensalat gerade richtig. Dieser hier wird richtig cremig und schön knackig. Zutaten für 2 Personen: ca. 15 Stück Einlegegurken 2 Becher Joghurt 3,5% (besser 10%) (bei 3,5% etwas Sahne dazu geben) 1 Eßl. Mayonnaise 1 … Gurkensalat aus Einlegegurken weiterlesen

Spareribs aus dem Backofen

Auf eine gute Marinade kommt es an und natürlich auf die Fleischqualität. Die Arbeit macht dann der Backofen. Wenn die Knochen seitlich rauskommen, sind sie fertig. Ein kleines Festessen. Hierbei dürft ihr auch die Finger nehmen. Vorher werdet ihr aber schon vom Duft der euch begleitet hungrig. Und die Küche bleibt auch sauber. Die Marinade habt ihr schnell zusammen gemixt und ist ganz einfach. Zutaten für 2 Personen: 2 Stück Leisten Rippchen vom Schwein 150 ml Ketchup 2 Eßl Honig 2 Eßl Rübenkraut 2 Eßl milder Essig 2 Eßl Worcestersoße 1 Eßl Zucker (braun) 1 Eßl Dijon Senf Knofi nach … Spareribs aus dem Backofen weiterlesen

Hähnchenbrustfilet mit Füllung

Ich habe euch doch vor kurzem einen super leckeren Aufstrich kreiert. Dieser Aufstrich ist tatsächlich noch zu toppen. Nicht im Geschmack, nein in seinem Verwendungszweck. Damit habe ich nämlich meine Hähnchenbrust gefüllt. Wie ich finde, ganz schön clever und genial. Das Rezept für die Füllung gibt es hier: https://wordpress.com/block-editor/post/eineprisesalz586612705.blog/408 Hierzu schneidet ihr in die Hähnchenbrust einfach eine Tasche. Gebt die Füllung hinein. Das geht ganz gut wenn diese vorher im Kühlschrank gestanden hat. Dann braucht ihr nur noch ein paar Baconstreifen und ein paar Salbeiblätter. Einfach 3-4 Baconstreifen nebeneinander legen. Darauf ein paar Salbeiblätter legen. Die gefüllte Hähnchenbrust darauf legen … Hähnchenbrustfilet mit Füllung weiterlesen

Lachsroulès

Ein bischen geräucherten Lachs hatte ich noch übrig. Da bietet es sich doch an eins meiner Lieblings-Rezepte zu präsentieren. Es ist wirklich super schnell hergestellt. Lauwarm oder bei Zimmertemperatur schmeckt es am besten. Also das Richtige für die warme Jahreszeit. Ein Rezept, das mich jedesmal wieder auf`s neue begeistert. Das Rezept stammt von einer lieben Kochfreundin „Radhexe52“ und es ist auch schon Jahre her das ich es das erste mal gemacht habe. Aber diese Rezept kommt mindestens zwei mal im Jahr bei uns auf den Tisch. Zutaten für 4 Personen: 4 große Scheiben geräucherter Lachs 400 gr. Kartoffeln (mehlig kochend) … Lachsroulès weiterlesen