Thunfischsalat

Bei über 30 Grad Celsius wird es diese Woche wohl eine Salatwoche werden. Ich habe mich heute für einen Thunfischsalat entschieden. Er ist schnell gemacht, kalorienarm und ihr könnt ihn mit Zutaten bestücken die ihr mögt. Ich denke mal, Dosenthunfisch hat wohl jeder im Haus. Er macht satt und hält auch lange vor. Dabei ist dieser Fisch aus der Dose durchaus gesund, denn er enthält wenig Kalorien und Fett. Dafür viel hochwertiges Eisen, Jod und Omega 3 Fettsäuren. Diese gehören zu den gesündesten Fetten überhaupt. Zutaten für 4 Personen: 2 Stück Thunfischdosen (in eigenen Saft) In Öl ist auch OK, … Thunfischsalat weiterlesen

Gurkensalat aus Einlegegurken

Zuerst wollte ich einen Gurkensalat aus ganz normalen Schlangengurken machen. So wie früher, mit Büchsenmilch und Essig-Essenz. Als Kind gab es dann immer Bratkartoffeln mit Spiegelei dazu. Auf dem Wochenmarkt habe ich dann Einlegegurken erstanden. Dazu noch ein schönes Sträußchen Dill. Perfekt für ein Low Carb essen. Für Bratkartoffeln sind die momentanen Außentemperaturen eh nicht so geeignet. Es ist zu warm, da kommt so ein Gurkensalat gerade richtig. Dieser hier wird richtig cremig und schön knackig. Zutaten für 2 Personen: ca. 15 Stück Einlegegurken 2 Becher Joghurt 3,5% (besser 10%) (bei 3,5% etwas Sahne dazu geben) 1 Eßl. Mayonnaise 1 … Gurkensalat aus Einlegegurken weiterlesen

Mais-Küchlein

Einfache und schnelle Frühjahr/Sommerküche. Also, wenn es wirklich mal schnell gehen soll. Hiermit könnt ihr sogar Männer und Kinder überzeugen. Ideal für die Feierabendküche, zum Picknick oder ihr nehmt sie einfach mit ins Büro. Ein gemischter Salat mit einem leckeren Honig-Senf-Dressing gibt diesem Gericht noch das I-Tüpfelchen. Zutaten für 2 Personen: 2 kleine Dosen Mais a) 150 Gramm 60 Gramm Mehl 1/4 Teel. Backpulver 1 Ei 80 ml Milch etwas von einer Lauchzwiebel in feine Ringe geschnitten Pfeffer, Salz Öl zum braten Zubereitung: Den Mais abtropfen lassen. Alle anderen Zutaten mit einem Schneebesen zu einem Teig verrühren. Mit Pfeffer und … Mais-Küchlein weiterlesen

Rhabarber-Erdbeer-Marmelade

Zu meiner Leidenschaft gehört auch das haltbar machen von Obst und Gemüse. Vor allen Dingen geht das genau so schnell wie Kartoffel kochen. Ihr wisst was drin ist, habt immer ein nettes Mitbringsel parat und schont euren Geldbeutel. Das schöne am Selbermachen finde ich, jeder kann selbst bestimmen wie viel Fruchtanteil er haben möchte. Das ist bei gekauften oft nicht der Fall. Zum Teil ich finde auf der Zutatenliste bei gekaufter Marmelade oftmals Salz, Eiweiß oder sogar Fett als Inhaltsstoff. Nein, sowas kommt mir nicht in die Tüte…ins (Glas). Rhabarber hat auch nur eine ganz kurze Saison. Deshalb gibt es … Rhabarber-Erdbeer-Marmelade weiterlesen

grüner Spargel mit Linguine

Donnerstag ist „Veggietag“. Könnt ihr euch noch an diese weltweite Kampagne erinnern? Das ist bei mir richtig hängen geblieben. Eine tolle Aktion, indem die Menschen weltweit dazu aufgefordert wurden einen fleischlosen Tag in der Woche einzuführen. Ich finde es hilft auch sehr gut bei der wöchentlichen Haushaltsplanung. Kein Fisch, kein Fleisch, einfach Gemüse der Saison zubereiten. Sooo einfach und sooo lecker. Zutaten für 2 Personen: Linguine für 2 Personen 1 Bund grüner Spargel 1 Hand voll Kirschtomaten etwas Basilikum 1 kleine Schalotte 1 Eßl Butter 1/2 – 1 Limette Parmesan nach Bedarf Pfeffer, Salz 2 Eßl Sahne Zubereitung: Die Nudeln … grüner Spargel mit Linguine weiterlesen

Apfel-Lauch-Suppe

Das schöne an selbstgemachten Suppen ist, ihr könnt den „Flüssigkeitsgrad“ selbst bestimmen. Mit wenige Zutaten habt ihr eine feine Suppe. Und Lachs-Streifen peppen jede Suppe auf. Inspiriert hat mich ein lieber Blog-Kollege aus meiner Heimatstadt. Von ihm erfährt man immer die besten Highlights der Stadt. Über Food-Veranstaltungen, Messen und was gerade auf dem Carlsplatz los ist.https://volkerkocht.blogspot.com/ Zutaten für 4 Personen: 1 Stange Lauch 1 kleiner Apfel (ich habe einen Boskop genommen) 1 kleine Zwiebel 1 Eßl. Butter 50 ml Weißwein 500 ml Gemüsebrühe 1 Lorbeerblatt 250 ml Sahne Pfeffer und Salz 2-4 Scheiben geräucherter Lachs Zubereitung: Zwiebel klein hacken und … Apfel-Lauch-Suppe weiterlesen

Spargel mit einer Kapernvinaigrette

Keine Angst vor Spargel. Besonders der grüne ist so unkompliziert. Als Spargelfan finde ich den grünen auch ein bischen würziger. So eine Vinaigrette ist auch mal eben gemacht. Schmeckt nach mehr und ist obendrein auch Kalorienarm. 500 Gramm grüner Spargel 1 Stich Butter Salz, Zucker, etwas Zitronensaft Zubereitung: Vom Spargel das untere Drittel schälen. In einen geeigneten Topf mit Wasser aufsetzen. Butter, Zucker, Salz und Zitronensaft hinzugeben. Alles für eine Minute kurz aufkochen lassen. Dann den Spargel einfach ca. 10 Minuten ziehen lassen. (wenn er länger drin bleibt macht nichts) Vinaigrette: 6 Eßl. Olivenöl 3 Eßl. Aceto Balsamico nach belieben … Spargel mit einer Kapernvinaigrette weiterlesen