Freitags ist Fischtag, oder wie ihr kinderleicht einen Essensplan erstellt.

Steht ihr auch oft vor der Frage, was soll ich heute kochen? Wisst ihr manchmal eine Stunde vor dem Mittag,-bzw. Abendessen noch nicht was ihr auf den Tisch bringen sollt? Steht ihr manchmal im Supermarkt und wisst nicht was ihr einkaufen sollt, weil ihr keinen Plan habt? Landen bei euch zu viele Lebensmittel in der Tonne, habt ihr das Gefühl ihr gebt zu viel Geld für Lebensmittel aus? Steht ihr vor großen Feiertagen in der Schlange und kauft zuviel, aus Angst es könnte doch nicht reichen? Für alle die sich gerade angesprochen fühlen, gebe ich hier ein paar hilfreiche Tipps. … Freitags ist Fischtag, oder wie ihr kinderleicht einen Essensplan erstellt. weiterlesen

Küchen-Tipps

Blattsalat der etwas welk geworden ist, wird wieder schön, wenn ihr ihn für ca. 30 Minuten in sehr kaltes Wasser legt indem ein paar Spritzer Zitronensäure zugegeben wurden. (gibt es in diesen gelben Fläschchen) Schlagsahne, Creme fràiche und Kokosmilch, kann man sehr gut auch in kleinen Portionen einfrieren. Sie sind dann für Suppen und Aufläufe noch gut zu verwenden. Durch Zugabe einer Prise Backpulver behalten grüne Bohnen ihre Farbe. Brot, und- Brötchenreste, in kleine Stücke schneiden bevor sie ganz trocken sind. Dann richtig austrocknen lassen. So könnt ihr sie sehr gut in einem großen Schraubglas aufbewahren. Für Frikadellen, als Croutons, … Küchen-Tipps weiterlesen