Möhrenpuffer mit Endiviensalat

Einfach nur lecker und unkompliziert. Wer Gerichte ohne viel schnick schnack und Kartoffeln liebt, „isst“ hier genau richtig. Passend zur Saison gibt es dazu einen Endiviensalat, der mit seinen leichten Bitterstoffen gut mit dem süßen Möhrengeschmack harmoniert. Innen schön cremig und außen leicht kross, so sollten sie sein. Zutaten für ca. 2-3 Portionen: (ca. 8 Stück) 3 Stück Möhren 3 Stück Kartoffeln 1 Stück kleine Zwiebel etwas Butter 1 Schuss Sahne 2 Stück Eier 2 Eßl. Mehl Pfeffer, Salz Muskat frisch gerieben etwas Abrieb von 1 Bio-Zitrone etwas frische Petersilie Öl zum Braten Zubereitung: Kartoffeln und Möhren putzen und in … Möhrenpuffer mit Endiviensalat weiterlesen

Spaghetti Carbonara

Eines der Gerichte die ich mir niemals in einem Restaurant bestellen würde, weil es so einfach ist. Das bekommen auch größere Kinder schon selbstständig hin. Nudeln sollen ja bekanntlich glücklich machen. Sie können unsere Stimmung positiv beeinflussen. Das liegt daran, dass wir nach dem Genuss von Nudeln einen höheren Seretoninspiegel im Blut haben. Serotonin ist also ein gute Laune macher. Das passt im Moment sehr gut. Draußen ist es nämlich sehr usselig (kalt und regnerisch wie der Rheinländer sagt). Ob große oder kleine Genießer, Nudeln gehen immer. Bei mir kommt auch ein guter Schuss Sahne mit rein. Zusammen mit dem … Spaghetti Carbonara weiterlesen

Hähnchenbrustfilet in rosa Soße

Vorsicht Suchtgefahr. Dieses schnelle Gericht passt hervorragend in die Alltagsküche. Außer Stangenbrot um die Soße zu dippen braucht ihr weiter nichts. Zutaten für 2 Personen: 2 Stück Hähnchenbrustfilet a ca. 250 gr 1 Zwiebel 1 Paprikaschote rot 1/2 Pak. passierte Tomaten (Tetrapak) 1/2 Pak. Sahne (Tetrapak) eine Handvoll Mozarella (gerieben) ital. Kräuter 2 Zweige Rosmarin frisch Rapsöl zum braten Pfeffer, Salz nach belieben Knoblauch Zubereitung: Backofen auf 180 Grad oder 160 Grad Umluft vorheizen. Die Hähnchenbrustfilet pfeffern, salzen und mit den ital. Kräutern bestreuen. In Rapsöl von beiden Seiten schön anbraten damit sie Farbe bekommen. Herausnehmen und beiseite stellen (oder … Hähnchenbrustfilet in rosa Soße weiterlesen

Gurkensalat dänische Art

Einmachen von Lebensmitteln ist eine weitere Leidenschaft von mir. Hier weiß ich immer was drin ist und kann natürliche Konservierungsmittel verwenden. Zudem ist mir der gekaufte meistens zu sauer und eine kleine Vorratshaltung hat auch so seine Vorteile. Gläser verwende ich mehrfach. Die dazu gehörigen Deckel sind einfach im Handel zu bekommen. So habt ihr immer etwas im Haus und braucht nicht schwer zu schleppen. Gurkensud: Für 5 Stück Schlangengurken 6 Stk. Pimentkörne 4 Stk. Lorbeerblätter 400 ml Weißweinessig 300 gr. Zucker 100 ml Wasser ( je nach Geschmack auch mehr) Salz Zubereitung: Die Gurken mit Schale sehr dünn hobeln, … Gurkensalat dänische Art weiterlesen