Ofenkartoffel mit Kräuterfrischkäse und Lachs

Es muss nicht immer Kaviar sein, aber so ein Kräuterfrischkäse geht immer und ist ein wahrer Verwandlungskünstler. Nicht nur mit Lachs, es schmeckt auch ohne.

Das Frühjahr beginnt und die leichte Küche zum Vorschein. Hier könnt ihr ruhig noch einen Nachschlag nehmen.

Wie so oft bei meinen Gerichten braucht ihr nicht sehr lange in der Küche stehen. Der Kräuterfrischkäse ist schnell gemacht und lässt sich wunderbar vorbereiten.

Ofenkartoffel mit Kräuterfrischcreme und Dill

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Stk. große Kartoffeln (mehlig kochende)
  • etwas Öl
  • etwas grobes Meersalz
  • Frischkäse-Dip
  • 150 gr. Frischkäse
  • 100 gr. saure Sahne
  • 2 Eßl. Sahne
  • Dill frisch soviel wie ihr mögt
  • 1 Stange Lauchzwiebel
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 gehäufter Eßl. Sahnemeerrettich
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1/4 Teel. Zucker
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 150-200 gr. Lachs geräuchert

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s