Steinbeißerfilet mit Kräuterhollandaise und Rosenkohl-Kartoffelstampf

Im Rahmen meiner Tiefkühltruhe Aufräumaktion und „Wir bleiben zu Hause“ dürfen sich alle Rosenkohl-Liebhaber noch einmal freuen. So mögen ihn auch Kinder ganz gerne, und…der Rosenkohl-Kartoffelstampf hört sich zwar unspektakulär an und sieht auch so aus. Ihr solltet ihn aber unbedingt probieren.

Steinbeißerfilet mit Rosenkohlkartoffelstampf und Kräuterhollandaise

Es ist wichtig den Fisch mindestens eine halbe Stunde vorher aus der Kühlung zu nehmen. Der Steinbeißer hat sehr festes Fleisch und zerfällt daher auch nicht so schnell.

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 gr. Kartoffeln
  • 200 gr. Rosenkohl
  • 2 Eßl. geschmolzene Butter
  • Muskat frisch gerieben
  • Pfeffer; Salz

Kartoffeln und Rosenkohl zusammen in Salzwasser kochen. Mit der geschmolzenen Butter und Muskat würzen und alles schön stampfen.

Steinbeißerfilet:

Pro Person ca. 200 gr. Das Filet pfeffern, salzen und in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen und in einem Öl-Buttergemisch jeweils von jeder Seite ca .2-3 Minuten braten. Das Kopfstück braucht evtl. etwas länger.

Kräuterhollandaise:

  • 2-3 Zweige Dill
  • etwas Kerbel
  • etwas Schnittlauch
  • etwas Petersilie
  • 2 Eigelb
  • 1 gestrichenen Teel Senf
  • 1 gestrichenen Eßl Joghurt
  • etwas Zitronensaft
  • 100 gr. Butter

Die Kräuter fein hacken und beiseite stellen.

Eigelb, Senf, Joghurt und etwas Zitronensaft in einen schmalen hohen Becher geben. Die Butter kurz aufkochen lassen und direkt nach und nach mit einem Pürrierstab in die Eigelbe geben. Mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken. (warm stellen)

Wem die Hollandaise etwas zu fest wird, kann diese mit etwas Kochwasser oder Milch verlängern.

Steinbeißerfilet mit Rosenkohlkartoffelstampf Kräuterhollandaise

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim nachmachen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s