Rösti mit Räucherlachs

Eine Kartoffel ist ganz schön vielseitig. Toll was man aus der Knolle alles machen kann. Ein leichter Dip lässt das Essen nicht so schwer im Magen liegen.

Röstis mit Räucherlachs

Zutaten für 2 Personen: Gibt ca. 8 Stück

  • 700 gr. Kartoffeln (festkochende) bereits geschält abgewogen
  • 2 Teel. Stärkemehl/Kartoffelmehl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskatnuss (frisch)
  • etwas Öl oder Butterschmalz zum braten
  • Räucherlachs
  • Dip:
  • 1 Stk. Becher saure Sahne
  • 1 Eßl. Sahne
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Pfeffer (weiß)
  • Salz
  • 2 Prisen Zucker
  • Dill

Röstis mit Räucherlachs

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen, schälen und grob raspeln. Danach salzen, vermengen und auf einem Sieb abtopfen lassen. Das dauert ungefähr 10 Minuten. Mit einem Löffelrücken nochmal nachdrücken.

In der Zwischenzeit könnt ihr den Dip herstellen. Dazu einfach alle oben angegebenen Zutaten gut misch und abschmecken.

Wenn die Flüssigkeit aus den Kartoffeln heraus ist, mischt ihr noch Muskatnuss, Pfeffer und 2 Teel. Stärkemeehl darunter.

In einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl, macht ihr kleine Kartoffel-Häufchen und drückt diese schön platt und rund.

Nach ca. 8-10 Minuten müssten die Röstis schön braun sein. jetzt könnt ihr die Röstis wenden und von der anderen Seite genauso braten.

Wichtig ist, das ihr die Temperatur nicht so hoch stellt und den Röstis Zeit lasst. Sie sollen ja nicht verbrennen und von innen ebenfalls durchgegart sein.

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen.

Tipp: Ihr könnt dazu auch sehr gut Apfelkompott oder Sahnemeerrettich essen.

Falls ihr mehr Portionen macht, lassen sich die Röstis bei 80 Grad im Backofen gut warmhalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s