Roter Heringssalat

Die Tollen Tage sind vorbei. Für all diejenigen, die gefeiert haben und trotzdem an Aschermittwoch nicht auf Fisch verzichten möchten. Ein sehr einfaches aber dennoch schmackhaftes Rezept.

Wie ihr seht, könnt ihr das Rezept wunderbar einen Tag im Voraus fertig machen . Die Zutaten, könnt ihr problemlos aus eurem Vorratsschrank entnehmen.

Roter Heringssalat

Zutaten für 2-3 Personen:

  • ca. 5 Stk. Bismarkheringe (aus dem Glas)
  • 1 Stück größere Rote Bete Knolle (vakuumiert)
  • 1/2 Apfel ( Boskop )
  • 5-6 kleine Gewürzgurken
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 2 Eßl. saure Sahne
  • 1/2 Becher Schmand
  • 4 Eßl. Gurkenwasser
  • 1 Eßl. Senf (mittelscharf)
  • 1 Eßl. Rapsöl
  • 1 Eßl. Weißweinessig
  • 1 Teel. Salz
  • 1 Teel. Zucker
  • etwas Pfeffer
  • frisch geh. Dill
Roter Heringssalat
Roter Heringssalat

Bismarkheringe in mundgerechte Stücke schneiden. Rote Bete, Apfel, Gewürzgurken und Zwiebel würfeln.

Aus saurer Sahne, Schmand, Senf, Gurkenwasser, Öl und Essig einen Dip verrühren. Mit Pfeffer, Salz, Zucker und Dill würzen.

Wenn euch der Dip gut schmeckt, könnt ihr die Rote Bete, den Hering, Apfel, Zwiebel und Gewürzgurke untermischen.

Den Heringssalat solltet ihr eine halbe Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen.

Wichtig: Bitte denkt daran, es kann nur etwas gutes rauskommen, wenn etwas gutes drin ist. Deshalb achtet beim Hering und bei den Gewürzgurken auf Qualität. Gurken sollten schön knackig sein.

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s