Kartoffel-Lauch-Suppe

Ein Klassiker und eine beliebt Hausmannskost zugleich. Vor allem im Winter, wenn es draußen regnerisch und kalt ist, wärmt sie uns schön von innen. Dabei ist sie sehr vielseitig. Mit fast mit allen Würstchen und vielem mehr kombinierbar. (Mehr dazu im unteren Rezeptteil)

Bei uns zu Hause gab es jeden Samstag eine Suppe oder einen Eintopf. Grundsätzlich wurde dazu eine Scheibe kräftiges Brot gereicht. Sozusagen zum „stippen für uns Kinder“.

Kartoffel-Lauch-Suppe

Auf Wunsch die Suppe pürieren, so essen sie auch Kinder gerne. Wir mögen sie auch lieber etwas sämig.

Zutaten für 2-4 Personen:

  • ca. 500 gr. Kartoffeln
  • 1 Stange Porree
  • 1 Stück Zwiebel
  • etwas Staudensellerie (hatte ich noch in der Truhe) Knolle geht auch
  • 1 Eßl. Butter
  • 2 Eßl. Öl
  • Pfeffer, Salz
  • ca. 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Teel. Majoran getrocknet
  • 1-2 Eßl. saure Sahne
  • Muskat (frisch gerieben)
  • etwas Petersilie
Kartoffel-Lauch-Suppe

Kartoffeln, Zwiebel schälen und grob in Stücke schneiden. Porree waschen und in feine Ringe schneiden. Sellerie in grob schneiden.

Alles in Öl-Butter leicht anschwitzen lassen. Majoran zugeben. Mit Gemüsebrühe aufgießen bis alles bedeckt ist und den Deckel schließen. Dann 20 Minuten auf mittlerer Stufe kochen lassen.

Dann auf Wunsch pürieren. Ihr könnt sie auch mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.

Tipp:

Wenn ihr sie mit Mettwürstchen kombiniert, das Fett vorher in einer Pfanne ausbraten. Das ergibt nochmal einen besonderen Geschmack.

Wer mag, kann noch geräucherten Speck zugeben, oder geräucherten Lachs oben auf streuen.

Wer es lieber vegetarisch mag, nimmt angebratene Pilze.

Also wie ihr seht, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wie esst ihr eure Kartoffelsuppe am liebsten? Welche Erinnerungen verbindet ihr damit?

Ich fange mal an: Als Kinder haben wir das Brot, das meist schon etwas älter war, in Stücke zerbröselt und in die Suppe getan bis alle Flüssigkeit aufgesogen war. „Das sah dann sehr appetitlich aus“.

Bin gespannt auf eure Antworten.

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen.

2 Gedanken zu “Kartoffel-Lauch-Suppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s