Spargelröllchen mit Garnelen

Frischer Spargel mit Speck umwickelt, geht das? Ja, und zwar hervorragend. Grüner Spargel eignet sich sogar sehr gut dazu.

Spargelröllchen mit Garnelen

Manchmal kommt es vor und man muss alleine essen. Dann kommt so ein Gericht sehr gut. Ohne Kartoffel ist es sogar etwas für die schlanke Linie und obendrein noch schnell gemacht.

Und weil ihr den Spargel ruhig schon etwas vorher vorbereiten könnt, ist dieses Gericht auch als Vor,-bzw. Zwischengang geeignet. Dann natürlich pro Person von allem etwas weniger.

Zutaten für 1 Person:

  • 1 Bund kurzer dünner grüner Spargel
  • ca. 6 Stück Garnelen (Küchenfertig und gewürzt)
  • ca 4-6 Scheiben Bacon
  • ein Paar kleine Cocktailtomaten
  • ein paar Blätter Basilikum
  • etwas Olivenöl
  • Pfeffer und Salz
  • 1/4 Zitrone

Zubereitung:

Den Spargel am unteren Ende etwas abschneiden. Dann für ca. 3 Minuten in Salzwasser blanchieren. Mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen (evt. trocken tupfen).

Immer 4 Stangen Spargel zusammen mit ein paar Basilikumblätter in eine Scheibe Speck einwickeln und bei Seite stellen.

Die Garnelen in etwas Olivenöl ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Die Cocktailtomaten oben etwas einritzen und in die gleiche Pfanne geben. Sie sollten nicht im Öl schwimmen.

Den Spargel nun von allen Seiten schön braun anbraten. Dabei darauf achten, dass der Verschluss als erstes nach unten in der Pfanne liegt (so geht er nicht mehr auf).

Jetzt dürften die Tomaten oben etwas aufgeplatzt sein und ihr könnt anrichten.

Eventuell noch mit Pfeffer und Salz würzen.

Spargelröllchen mit Garnelen

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen.

Spargel ist so vielseitig, was sind eure Lieblingsgerichte mit Spargel?

Spargelröllchen mit Garnelen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s