Küchen-Tipps

Blattsalat der etwas welk geworden ist, wird wieder schön, wenn ihr ihn für ca. 30 Minuten in sehr kaltes Wasser legt indem ein paar Spritzer Zitronensäure zugegeben wurden. (gibt es in diesen gelben Fläschchen)

Schlagsahne, Creme fràiche und Kokosmilch, kann man sehr gut auch in kleinen Portionen einfrieren. Sie sind dann für Suppen und Aufläufe noch gut zu verwenden.

Durch Zugabe einer Prise Backpulver behalten grüne Bohnen ihre Farbe.

Brot, und- Brötchenreste, in kleine Stücke schneiden bevor sie ganz trocken sind. Dann richtig austrocknen lassen. So könnt ihr sie sehr gut in einem großen Schraubglas aufbewahren. Für Frikadellen, als Croutons, für Serviettenknödel, für Brotsalat etc.

Petersilienstängel bitte nicht wegwerfen. Die Liste der guten Inhaltsstoffe ist sehr lang. Ich hacke sie klein, fülle sie in ein Schraubglas, Gefrierbeutel oder Behälter. Wenn ich Suppen mache die püriert werden müssen gebe ich 1-2 Esslöffel von den Stängeln dazu. Oder ich koche sie in Soßen mit, die hinterher abgeseiht werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s