Frikadellen mit Gurkenrelish

Frikadellen kann man ja immer essen, aber diese Kombination erinnert mich irgendwie an „Mäces“. Schon beim zubereiten bekam ich kleine Pfützchen im Mund und freute mich wie ein kleiner Schneekönig. Ohne viel Schnick-Schnack, aber lecker.

Frikadellen mit Gurkenrelish

Also wie ihr Frikadellen macht, brauche ich euch ja nicht zu erklären. Hier geht es eher um die Soße und das Relish.

Zutaten für 2 Personen:

  • 1/2 Glas Gewürzgurken (klein) sie sollten schön knackig sein
  • 1/2 große Schalotte
  • 1 Teel. Zucker
  • 1/4 Apfel (säuerlich) in kleine Würfel
  • 3 Eßl. Apfelessig
  • Pfeffer und Salz
  • ca. 1 Eßl. Öl zum braten
  • Dill (optional)

Zubereitung:

Die Schalotte fein würfeln und in Öl glasig dünsten. Zucker dazu geben und etwas karamellisieren lassen. Die abgetropften, gewürfelten Gurken und die Äpfel hinzugeben kurz mitdünsten und alles mit Apfelessig ablöschen. Mit Pfeffer und Salz würzen und abschmecken. Dann noch ca 10 Minuten auf kleiner Flamme weiter dünsten. Wer mag noch mit Dill würzen.

Senf-Sahne-Soße:

  • 200 ml Schlagsahne
  • 1/2 Schalotte
  • 1 Teel Honig
  • 1 guten Eßl. körniger Senf (scharf-mittelscharf)
  • Pfeffer, Salz
  • Dill nach belieben

Zubereitung:

In der Pfanne, in der ihr die Frikadellen gebraten habt, die andere halbe Schalotte in kleinen Würfeln andünsten.

Die Schlagsahne hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Mit Honig, Senf, Pfeffer und Salz würzen. Etwa 5 Minuten köcheln lassen bis sie etwas sämig wird. Wenn ihr mögt mit Dill würzen.

Frikadellen mit Gurkenrelish

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen. Wozu esst ihr Gurkenrelish? Freue mich auf eure Kommentare.

Dieses Relish passt auch wunderbar in einen warmen Kartoffelsalat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s