Spareribs aus dem Backofen

Auf eine gute Marinade kommt es an und natürlich auf die Fleischqualität. Die Arbeit macht dann der Backofen. Wenn die Knochen seitlich rauskommen, sind sie fertig.

Ein kleines Festessen. Hierbei dürft ihr auch die Finger nehmen. Vorher werdet ihr aber schon vom Duft der euch begleitet hungrig. Und die Küche bleibt auch sauber.

Spareribs aus dem Backofen

Die Marinade habt ihr schnell zusammen gemixt und ist ganz einfach.

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Stück Leisten Rippchen vom Schwein
  • 150 ml Ketchup
  • 2 Eßl Honig
  • 2 Eßl Rübenkraut
  • 2 Eßl milder Essig
  • 2 Eßl Worcestersoße
  • 1 Eßl Zucker (braun)
  • 1 Eßl Dijon Senf
  • Knofi nach belieben
  • Pflanzenöl
  • Salz ca. 1 Teel
  • Pfeffer aud der Mühle
  • Paprikapulver edelsüß

Zubereitung:

Aus den Zutaten eine Marinade zusammen mischen. Die Spareribs damit gut marinieren. Am besten über Nacht im Kühlschrank.

Die Marinierten Spareribs auf Zimmertemperatur bringen bevor sie in den Ofen kommen.

Das Backblech mit Backpapier auslegen. Ich habe sie bei 160 Grad Umluft für 1 Stunde im Backofen gehabt. Nach 30 Minuten die Ribs wenden und nochmal mit der Marinade bestreichen. Fertig.

Umluft habe ich deshalb gewählt weil ich noch Kartoffel-Wedges mit in den Ofen geschoben habe.

Hierzu einfach die sehr gut gewaschene kleine bis mittlere Kartoffelgröße vierteln oder halbieren. Ich hatte Sieglinde (festkochend). Etwas Pflanzenöl in einen Gefrierbeutel geben. Einen knappen Teel. Salz, etwas Paprikapulver und Rosmarinnadeln. Alles gut vermischen und die Kartoffeln darin marinieren. Bei 160 Grad brauchen sie 30 Minuten im Backofen.

Dann das Fleisch auf der oberen Ebene und die Kartoffeln auf der unteren Ebene. Beides ist dann zusammen fertig.

Spareribs
Spareribbs

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s