Lachsroulès

Ein bischen geräucherten Lachs hatte ich noch übrig. Da bietet es sich doch an eins meiner Lieblings-Rezepte zu präsentieren. Es ist wirklich super schnell hergestellt. Lauwarm oder bei Zimmertemperatur schmeckt es am besten. Also das Richtige für die warme Jahreszeit. Ein Rezept, das mich jedesmal wieder auf`s neue begeistert.

Lachsroules


Das Rezept stammt von einer lieben Kochfreundin „Radhexe52“ und es ist auch schon Jahre her das ich es das erste mal gemacht habe. Aber diese Rezept kommt mindestens zwei mal im Jahr bei uns auf den Tisch.

Zutaten für 4 Personen:

4 große Scheiben geräucherter Lachs

400 gr. Kartoffeln (mehlig kochend)

(Thymian, Lorbeerblatt, Knoblauch,Zwiebel,Nelke)

250 gr. Sahnequark

2 Eßl. Dill (frisch)

Saft von 1 Limette/Zitrone

Salz und Pfeffer

Optional: 1 Teel. Sahnemeerrettich

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, würfeln und zusammen mit einem Zweig Thymian, 1 Stück Lorbeerblatt, Knofi, 1 Stück Zwiebel mit einer Nelke gespickt und Salz gar kochen.

In der Zwischenzeit den Quark mit etwas Sprudelwasser, Pfeffer, Salz, dem Dill und Limettensaft cremig rühren.

Wenn die Kartoffeln gar sind abschütten und die Gewürze entnehmen. Alles mit einer Gabel schön klein drücken und unter den Quark heben. Nochmal abschmecken.

Die Masse mit einem Löffel auf die Lachsscheiben geben und einrollen. Fertig.

Diese Rezept lässt sich wunderbar am Vortag zubereiten. Dazu die Masse einfach im Kühlschrank aufbewahren und am Verzehrtag frühzeitig aus dem Kühlschrank nehmen. Wenn alles Zimmertemperatur hat, könnt ihr es zu Rollen formen und mit Dill verziehren.

Kleine Roules eignen sich auch wunderbar als Vorspeise. Ich habe heute absichtlich etwas mehr gemacht. Mir schmeckt die Masse nämlich auch als Püree sehr gut.

Ich wünsch euch guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen.

Wie schmecken euch die Roules besser, mit oder ohne Sahnemeerrettich ? Bin gespannt auf eure Antworten.

Lachsroules

Lachsroules

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s