Graupensuppe mit Steinpilzen

Eine Suppe, die herrlich satt macht und obendrein noch sehr gut schmeckt.

Im Prinzip passt sie besser in die Herbst,- Winterküche. Allerdings hatte ich noch einige Vorräte wie Graupen, getrocknete Steinpilze und eine Tüte Mischpilze in meiner Küche stehen. Beste Gelegenheit also für einen Frühjahrsputz in den Schränken.

Ich finde ja auch das Suppen irgendwie immer gehen. Und diese hier hat noch nicht einmal viele Kalorien.

Graupensuppe mit Steinpilzen

Zutaten für 4-6 Personen:

  • 40 gr. getrocknete Steinpilze /Mischpilze
  • 4 Stk. mittlere Kartoffeln
  • ca. 350 gr. Möhren
  • ca. 200 gr. Sellerieknolle
  • 1 Zwiebel
  • 1 Pak. Bacon
  • 3 Eßl. Rapsöl
  • 150 gr. Perlgraupen
  • 1 ltr. Gemüsebrühe
  • Pfeffer, Salz
  • Schnittlauch zum garnieren

Zubereitung:

Die Pilze in 300 ml lauwarmen Wasser 30-60 Minuten einweichen. Gemüse und Kartoffeln putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel würfeln.

Bacon ebenfalls würfeln, in einem entsprechend großen Topf ohne Fett cross anbraten, herausnehmen.

Im gleichen Topf die Zwiebel in Rapsöl glasig werden lassen. Nun Kartoffeln, Möhren und Sellerie hinzugeben und etwas anschmoren lassen. Die Graupen zufügen.

Die Pilze mitsamt dem Einweichwasser und der Gemüsebrühe angießen. Jetzt den Speck wieder dazugeben, pfeffern, salzen und mit geschlossenem Deckel ca 35 Minuten köcheln lassen.

Zum Schluss noch einmal abschmecken. Eventuell noch mit etwas Flüssigkeit angießen, dann aber noch einmal aufkochen lassen. Mit Schnittlauch garnieren.

Graupensuppe mit Steinpilzen

Ich wünsche euch wie immer guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s