Gemüse-Pfannkuchen

Ich stöber ja auch schon mal gerne in anderen Food Blogs herum. Herausgekommen ist dabei dieser leckere Gemüse-Pfannkuchen von einem lieben Blog Kollegen aus der Schweiz. ( Am Ende werde ich einen Link dazu geben)

Inspiriert hat mich hierbei die Kombination Spinat, Porree (Lauch) und Dill. So kannte ich es noch nicht und war natürlich mächtig neugierig.

Gemüse-Pfannkuchen

Ich liebe ja einfache Sachen. Dieses Rezept ist so eins. Mit wenig Aufwand, ein leckeres warmes Gericht zaubern. Einen schönen Salat dazu, mehr braucht es wirklich nicht um glücklich zu sein.

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 ml Milch
  • 2 Stück Eier
  • 170 gr. Mehl
  • 100 gr. Blattspinat TK (aufgetaut)
  • 100 gr. Porree (Lauch)
  • 1/2 Bund Dill
  • Pfeffer, Salz, Muskat
  • Öl zu ausbacken

Zubereitung:

Eier und Milch miteinander verquirlen. Das Mehl nach und nach hinzufügen.

Jetzt kann der Teig etwas ruhen.

Lauch der Länge nach vierteln und in kleine Würfel schneiden. Dill von den Stielen zupfen und klein hacken. Alles mit dem Spinat mischen.

Das Gemüse in den Teig geben und alles gut miteinander vermengen.

In „kurtsfoodblog“ stand zwar nichts von Gewürzen, aber ich habe dem Teig noch Pfeffer, Salz und Muskat beigefügt.

In einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten bei mittlerer Hitze ausbacken. Fertig.

Gemüse-Pfannkuchen

Sie schmecken übrigens auch kalt.

Ich habe mich für die kleinere Pfannkuchen-Variante entschieden, weil sie so besser Büro tauglich zum mitnehmen sind.

Falls dann doch etwas übrig bleibt, könnt ihr sie sehr gut einfrieren. Damit sie nicht zusammenkleben, einfach zwischen den einzelnen Pfannkuchen Butterbrotpapier oder auch entsprechend zugeschnittenes Backpapier legen.

Danach könnt ihr sie einfach essen. Wer möchte auch mit Käse überbacken. In feine Streifen geschnitten, habt ihr eine tolle Suppeneinlage.

Sie lassen sich auch sehr gut vorbereiten. So sind sie für ein Picknick wunderbar geeignet. Oder vielleicht möchtet ihr im Berufs-Alltag schon alles vorbereiten? Wenn ihr dann nach Hause kommt, braucht ihr sie nur noch in der Pfanne ausbacken.

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen.

Jetzt gebe ich euch noch den Link von : „kurtsfoodblog.com“, dessen ausgezeichnete türkische Küche ich sehr schätze.

Vielen Dank Kurt, es hat uns wunderbar geschmeckt.

Ein Gedanke zu “Gemüse-Pfannkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s