Wirsing in Cafè de Paris Senf

Wirsing hat bei uns von Juni bis Februar Saison. Die äußeren Blätter sollten knackig sein, dann ist es ein Zeichen das er frisch ist.

Deshalb habe ich nochmal schnell einen Wirsing eingekauft. Und beinahe wäre es ein gut bürgerliches Mittagessen geworden, hätte ich nicht diesen tollen Senf entdeckt.

Wirsing in Senfsoße

Wirsing, eigentlich braucht man dazu auch keine Kartoffeln, eine Bratwurst reicht schon zum kleinen Glück mit dem herrlichen Gemüse.

Zutaten für 2 Personen:

  • 1/2 kleiner Wirsingkopf
  • 1 Schalotte
  • 2 Eßl. Butter
  • 1 Schuß Weißwein zum ablöschen
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • 1 gut gehäuften Eßl. Cafè de Paris-Senf
  • Pfeffer, Sal, Muskat

Zubereitung:

Vom halben Wirsingkopf den Strunk entfernen und in schmale Streifen schneiden. (das klappt gut, wenn man den Halben nochmal zur Hälfte teilt)

Die Butter in einem Topf schmelzen lassen und die kleingewürfelte Schalotte darin anschwitzen. Mit einem Schuß Weißwein ablöschen.

Den Wirsing hinzugeben. Alles mit Gemüsebrühe und Sahne auffüllen. Mit Deckel für ca. 5 Minuten schmoren lassen. Mit Pfeffer, Salz, Muskatnuß und dem Senf würzen. Abschmecken und weitere 5 Minuten mit Deckel köcheln lassen.

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s