Hackbraten ganz klassisch

Gut bürgerlich, in dieser Hinsicht ist die deutsche Küche für mich unschlagbar. Das leckerste daran sind einfach die herrlichen Soßen. Das wussten auch schon unsere Großmütter, das man aus nichts viel machen kann. Tut der Seele auch ganz gut. Und mal ehrlich, wer kann sich nicht als Kind daran erinnern wenn`s bei Oma einen Hackbraten gab. Dabei die ganze Familie am Tisch gesessen hat….solche Erinnerungen bleiben wirklich ein Leben lang im Kopf haften. Das finde ich immer sehr schön. Ein sehr leckeres Sonntagsessen. Und wenn keine Kinder mit essen, könnt ihr das Sößchen zum Schluss noch mit etwas Noilly Prat … Hackbraten ganz klassisch weiterlesen

Gurkensalat aus Einlegegurken

Zuerst wollte ich einen Gurkensalat aus ganz normalen Schlangengurken machen. So wie früher, mit Büchsenmilch und Essig-Essenz. Als Kind gab es dann immer Bratkartoffeln mit Spiegelei dazu. Auf dem Wochenmarkt habe ich dann Einlegegurken erstanden. Dazu noch ein schönes Sträußchen Dill. Perfekt für ein Low Carb essen. Für Bratkartoffeln sind die momentanen Außentemperaturen eh nicht so geeignet. Es ist zu warm, da kommt so ein Gurkensalat gerade richtig. Dieser hier wird richtig cremig und schön knackig. Zutaten für 2 Personen: ca. 15 Stück Einlegegurken 2 Becher Joghurt 3,5% (besser 10%) (bei 3,5% etwas Sahne dazu geben) 1 Eßl. Mayonnaise 1 … Gurkensalat aus Einlegegurken weiterlesen

Mais-Küchlein

Einfache und schnelle Frühjahr/Sommerküche. Also, wenn es wirklich mal schnell gehen soll. Hiermit könnt ihr sogar Männer und Kinder überzeugen. Ideal für die Feierabendküche, zum Picknick oder ihr nehmt sie einfach mit ins Büro. Ein gemischter Salat mit einem leckeren Honig-Senf-Dressing gibt diesem Gericht noch das I-Tüpfelchen. Zutaten für 2 Personen: 2 kleine Dosen Mais a) 150 Gramm 60 Gramm Mehl 1/4 Teel. Backpulver 1 Ei 80 ml Milch etwas von einer Lauchzwiebel in feine Ringe geschnitten Pfeffer, Salz Öl zum braten Zubereitung: Den Mais abtropfen lassen. Alle anderen Zutaten mit einem Schneebesen zu einem Teig verrühren. Mit Pfeffer und … Mais-Küchlein weiterlesen

Hähnchenfilet in Sherry-Soße

Einfach, aber genial lecker. Als Tapas mit Stangenbrot oder einfach zu Nudeln als Hauptgericht. Das bleibt euch überlassen. Butterzart werden sie auf jeden Fall. Zutaten für 4 Personen: 2 Stück Hähnchenbrüste (ca.600 gr.) Pfeffer und Salz aus der Mühle 2 Eßl. Mehl 2 Eßl. Olivenöl 250 ml Sherry (trocken) 125 ml Hühnerbrühe 1 Stck Knoblauch (frisch) 2 Stück Lauchzwiebeln 2 Stück Thymianzweige optional grüne Oliven in Scheiben geschnitten (bei Tapas) Zubereitung: Die Hähnchenfilets in ca. 3 cm große Würfel schneiden, pfeffern, salzen und in Mehl wenden. Die Stücke in Olivenöl schön anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. In der Pfanne die … Hähnchenfilet in Sherry-Soße weiterlesen

Spargelröllchen mit Garnelen

Frischer Spargel mit Speck umwickelt, geht das? Ja, und zwar hervorragend. Grüner Spargel eignet sich sogar sehr gut dazu. Manchmal kommt es vor und man muss alleine essen. Dann kommt so ein Gericht sehr gut. Ohne Kartoffel ist es sogar etwas für die schlanke Linie und obendrein noch schnell gemacht. Und weil ihr den Spargel ruhig schon etwas vorher vorbereiten könnt, ist dieses Gericht auch als Vor,-bzw. Zwischengang geeignet. Dann natürlich pro Person von allem etwas weniger. Zutaten für 1 Person: 1 Bund kurzer dünner grüner Spargel ca. 6 Stück Garnelen (Küchenfertig und gewürzt) ca 4-6 Scheiben Bacon ein Paar … Spargelröllchen mit Garnelen weiterlesen

Basilikum-Öl

Sommer, Sonne und Öl als perfekter Begleiter für alle Blattsalate. Ideal wenn das auch noch selbst gemacht ist. Im Sommer habe ich ständig bis zu vier verschiedene Öle im Anbruch. Im Winter komme ich mit zwei aus. Oder sucht ihr noch ein passendes Mitbringsel für eine Grillparty? Kein Problem, alles was ihr braucht ist ein gutes Öl, frischen Basilikum und ein entsprechend großes Glas zum ansetzten. Zutaten: Einmal habe ich ein gutes Rapsöl verwendet, weil es sehr geschmacksneutral ist. Eine Handvoll frische Basilikumblätter, etwas Meersalz und ein paar Pfefferkörner. Alles in ein Glas geben, mit Rapsöl auffüllen und 3-4 Wochen … Basilikum-Öl weiterlesen

Gemüsebrühe auf Vorrat

Nichts wird so oft in der Küche verwendet beziehungsweise gebraucht wie Gemüsebrühe. Ich stelle euch heute die einfache Variante vor. Alles ohne Glutamat, Hefeextrakt, Stärke und gehärtete Fette die sich besonders negativ auf unseren Körper auswirken. Ich verwende sie für Suppen, Soßen, Aufläufe und auch für Gratins. Das Verhältnis von Gemüse bleibt euch überlassen. Je mehr Möhren ihr rein gebt, desto süßer wird sie. Zutaten: Zum probieren könnt ihr einfach ein Bund (Paket) Suppengemüse verwenden. Hier fügt ihr noch eine Zwiebel, etwas Petersilie und Salz hinzu. Das ergeben schon mal 3-4 kleine Gläser. Natürlich könnt ihr auch alles einzeln kaufen. … Gemüsebrühe auf Vorrat weiterlesen